Facebook iconTwitter icon
B2B-Network:
Trend
OPEC übt Druck auf Förderländer aus
Kran header

Im Dezember 2016 hat die Überversorgung am Ölmarkt unvermindert angehalten. Um dem entgegen zu wirken verfolgt die OPEC (internationale Organisation erdölexportierender Länder) hohe Ziele bei der Drosselung von Ölfördermengen. Sollten sich viele Länder an der Drosselung beteiligen, könnte dies Auswirkungen auf den Ölpreis haben.

Das US-Energieministerium gab an, die OPEC-Länder hätten im November 2016 33,2 Millionen Barrel gefördert. Bloomberg und Reuters dagegen gehen davon aus, dass die Ölfördermenge des Kartells...

» Lesen Sie mehr
Loader