Facebook iconTwitter icon
B2B-Network:
Comment
Jedem EU-Mitglied seine eigene Geschwindigkeit?
4

Die Diskussion, wie das Konzept "Europa" aussehen soll, reicht bis in die 90er Jahre zurück: Die Ideen reichten von der Vision eines eines föderalen Superstaates bis zu einem dezentralen Europa, bei dem die einzelnen Mitgliedsstaaten in verschiedener intensiver Stärke in die Gemeinschaft integriert werden sollten. Diese Diskussion ist nach dem Brexit-Votum der Briten und den neuesten politischen Entwicklungen wieder aufgeflammt. Es ist nicht nur der bevorstehende Austritt Großbritanniens, der diese alten Überlegungen neu belebt.

Die...

» Lesen Sie mehr
Inside Story
Deutsche Bank-Analysten sehen größeres EU-Risiko in Italien als in Frankreich
Eu header

In der Europäischen Union gehen im Moment alle Blicke auf die Wahl des französischen Präsidenten. Sollte sich die Front National durchsetzen, könnten hier entscheidende Impulse für eine weitere Destabilisierung der Europäischen Union gesetzt werden. Zwar werden die Chancen auf den Gewinn der Wahlen in Frankreich, die von April bis Mai stattfinden werden, für Marie Le Pen als gering eingeschätzt, aber allein ihre Äußerungen, die Mitgliedschaft Frankreichs in der EU in Frage zu stellen und einen Austritt einzuleiten, bereiten sowohl an...

» Lesen Sie mehr
Trend
Schweizer Zuwanderungspolitik bremst das Wirtschaftswachstum
News02 2

Die Zuwanderungspolitik der Schweiz droht das Land zu spalten. Nach dem letzten Volksentscheid 2014 muss die Schweiz die Zuwanderung von EU-Bürgern begrenzen. Für die Umsetzung konnte das Land noch Zeit bis 2019 herausschlagen. 

Ein weiteres Referendum könnte das Dilemma lösen
Ob dies klappt, hängt von der Unterstützung des Parlaments nächste Woche ab. Eine erneute Volksabstimmung würde auch die langfristigen Bemühungen der Schweiz hinsichtlich eines EU-Abkommens über die Zuwanderung unterstützen. Es geht dabei insbesondere um die...

» Lesen Sie mehr
Loader