Facebook iconTwitter icon
B2B-Network:
Comment
Umstrukturierung im Unternehmen – so kann ein CFO den Prozess unterstützen
Chef2

Unter einem CFO versteht man den Chief Financial Officer einer Unternehmung, also den Leiter der Abteilung Finanzen. Wird in einem Unternehmen im Hinlick auf die Erfordernisse der Digitalisierung umstrukturiert, kann der CFO als leitender Manager dies auf verschiedene Weise aktiv unterstützen und für alle Beteiligten einfacher gestalten.

 

Stellenabbau ist Chefsache

Normalerweise ist ein CFO nicht für die Personalführung außerhalb des eigenen Bereichs oder der eigenen Abteilung zuständig. Anders verhält es sich, wenn es zu Kündigungen und...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Ende der EZB-Anleihekäufe erwartet
Ezb2

Seit nunmehr drei Jahren kauft die Europäische Zentralbank (EZB) im großen Stil Anleihen europäischer Länder auf, um die Wirtschaft zu stabilisieren. Nun erwarten Experten das baldige Ende dieser Anleihekäufe. Laut einer Umfrage von Reuters rechnen 72% der Volkswirte damit, dass die EZB diese 2018 verringern oder beenden wird.

 

Anleihekäufe wurden bereits erfolgreich um ein Viertel gesenkt

Diese Meinung teilen auch die Partizipanten der Geld- und Anlagemärkte. Am dortigen Terminmarkt wird bei den Zinssätzen für kurzfristige Leihen zwischen...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Investitionen in die USA gehen drastisch zurück
Investition

America First – US-Präsident Donald Trump scheint mit seiner Regierungsprämisse das Gegenteil des geplanten Wirtschaftswachstums zu erreichen. Laut Bericht der Wirtschaftswoche sind die ausländischen Investitionen in die USA seit dem Amtsantritt von Donald Trump stark zurückgegangen.

 

Investitionen aus dem Ausland um fast 40% gesunken

Im ersten Quartal 2017 seien die Investitionen um fast 40% gesunken. Ende 2016 hatten die USA noch einen Höchststand der ausländischen Investitionen über insgesamt 3,7 Billionen Dollar verzeichnen können. Die...

» Lesen Sie mehr
News
Die Banker kommen: Frankfurt geht ins Rennen um das nächste Banking-Zentrum
Frankfurt

Noch ist das Rennen um die nächste europäische Finanzhauptstadt nicht entschieden. Doch die ersten Banken haben nun Frankfurt am Main als neuen Firmenstandort bekannt gegeben.

 

Erste Zusagen kommen aus Japan

Die ersten konkreten Zusagen stammen von Daiwa Securities, Nomura und Goldman Sachs. Nach diesem Überschreiten des Rubikons werden sicherlich bald weitere Banken nachziehen. Frankfurter Immobilienkreise verlauteten, dass zahlreiche Banken mit sehr konkreten Aufträgen auf der Suche seien. Verschiedene Verträge seien sogar schon unterschriftsreif. Und...

» Lesen Sie mehr
Loader