Facebook iconTwitter icon
B2B-Network:
Practical Advice
Der Finanzplan – diese 3 Stolperfallen sollten Sie vermeiden
Finanzplan

Der Finanzplan ist ein wichtiger Bestandteil eines jeden Businessplans. Durch ihn lässt sich die Unternehmensentwicklung in Zahlen darstellen, um zu erkennen, ob sich die Geschäftsidee lohnt – oder nicht. 

 

Welche Punkte gilt es bei der Erstellung des Finanzplans zu beachten?

In einem Finanzplan werden alle Schätzungen und Planungen vereint, die zuvor erarbeitet wurden. Idealerweise wird bei der Erstellung in folgender Reihenfolge vorgegangen:

  • Gründungskosten und Investitionen berechnen
  • laufende Kosten ermitteln
  • Kapitalbedarf bestimmen
  • Finanzierung...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Diese 3 Fähigkeiten sollte ein CFO für die Digitalisierung mitbringen
Executive

Laut einer Studie der Hackett Group glauben 90% der Finanzorganisationen, dass die Digitalisierung Arbeitsabläufe im Bereich Finanzen grundlegend ändern wird – insbesondere was das Verständnis von Kunden, Lieferanten und Partnern betrifft.

Allen voran: Der Chief Financial Officer (CFO). Er (oder sie) ist oft die einzige Person in einem Unternehmen, die sowohl Geschehnisse als auch Zahlen aus jeder Abteilung kennt und diese im Firmenkontext interpretieren kann. Er stellt die Mittel zur Digitalisierung bereit. Entsprechend sollte er auch derjenige sein, der die digitale...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Bafin verpflichtet sich stärker dem Verbraucherschutz
Verbraucherschutz

Bei der Überwachung von Finanzprodukten hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) den Verbraucherschutz neu aufgerollt. Das Thema gehörte aufgrund der Aufsichtspflicht im Bereich "Product Governance" schon immer zu den Aufgabenfeldern der Bafin, wurde aber bislang nicht fokussiert. Verbraucherschützer und Finanzaufsicht arbeiten schon seit vielen Jahren Hand in Hand, denn Experten der Verbraucherschutzverbände melden der Bafin auch aktuelle Missstände am Finanzmarkt. Die Kommunikation zwischen Bafin und...

» Lesen Sie mehr
Studie
Aktuelle Umfragen bieten Einblick in die private Finanz- und Depotwelt der Bundesbevölkerung
Geldzeit

Die Deutschen sparen gerne. Das zeigt eine aktuelle Umfrage von Kantar TNS. Für 61 Prozent der befragten Bürger sind Konsumgüter der entscheidende Grund zu sparen. Größere Anschaffung stellen für den Großteil der Befragten die leitende Motivation dar. 

 

Konsum, Vorsorge und Eigentum

Wichtig ist für die Deutschen auch die Altersvorsoge, die direkt auf Platz 2 der Spargründe rangiert. Hier sparen 58 Prozent der befragten Bundesbürger für den erholsamen Ruhestand im Alter. Platz 3 bildet mit 42 Prozent der...

» Lesen Sie mehr
Loader