Facebook iconTwitter icon
B2B-Network:
Banken und Fintechs streben Kooperationen an
Banken und Fintechs streben Kooperationen an
Time icon18 August 2017, 13:40 pm

Eigentlich hatten sich die sogenannten Fintechs vorgenommen, Banken, wie wir sie kennen, abzulösen. Nachdem der Umsatz bislang zu Wünschen übrig ließ, stehen die Zeichen nun eher auf Kooperationen mit Banken. Diese wiederum benötigen zunehmend das technische Know-How der Fintechs.

 

Fintechs sind von den Banken abhängig

Fintechs müssen mit den Banken unter anderem deswegen kooperieren, weil sich in ihrem Geschäftsmodell regelmäßig diverse Elemente befinden, für die zwingend eine Banklizenz benötigt wird. Einige Beispiele hierfür sind der Betrieb von Konten oder Depots, der An- und Verkauf von Wertpapieren, die Kreditvergabe, die Durchführung von Zahlungen oder auch die allgemeine Verwaltung von Geldern. 

 

Banken erproben neue Geschäftsmodelle

Aber auch die Banken können von den Fintechs profitieren. Die schnelle Reaktionsrate und das technische Wissen dieser Startups sind entscheidende Vorteile, den sich die Banken zunutze machen können. Eine Studie der Unternehmensberatung Sopra Steria mit dem F.A.Z.-Institut zeigt, dass bereits jede vierte Bank bereits ein eigenes Fintech gegründet hat. Mehr als die Hälfte arbeitet zudem mit Fintechs zusammen.

Neue Impulse und Wissenszuwachs erhoffen sich die Banken dabei vor allem in den Bereichen digitaler Zahlungsverkehr, mobile Dienstleistungen und automatisierte Anlagenberatung. Fintechs können auf diese Digitalisierungsentwicklungen deutlich schneller reagieren als die großen, traditionellen Geldhäuser.

 

Sicherheit und Vertrauen

Banken legen sehr viel Wert auf Sicherheit und Vertrauen. Bevor eine mögliche Kooperation zustande kommt, wird daher eine umfassende rechtliche und eventuell auch technische Überprüfung durchgeführt. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass bei der Entwicklung alle relevanten Sicherheitsstandards beachtet und eingehalten werden. Ein erster Anhaltspunkt können die Empfehlungen des Open Web Application Security Projects sein. Hierbei handelt es sich um eine Organisation, die bestimmte Sicherheitsstandards definiert. 

Auch wenn mit Banken und Fintechs in Sachen Unternehmenskultur zwei völlig unterschiedliche Welten aufeinander prallen, können beide voneinander profitieren, wenn sie sich auf die Eigenheiten des Partners einlassen. Fintechs können dank Unterstützung von Banken Fuß am Finanzmarkt fassen – Banken können ihren Kunden bessere digitale Produkte dank Fintechs bieten. Eine Win-Win-Situation.

Schreiben Sie einen Kommentar
Angezeigter Name*
E-Mail*
Passwort*
Passwort bestätigen*


I agree to the Terms and conditions
I would like to receive the newsletter
» Kommentar absenden
Loader